Finally done

Was für eine Freude - meine Gemeinwohl-Bilanz ist fertig!!! Viele Stunden Arbeit und Auseinandersetzung mit dem Thema liegen hinter uns. Das Ergebnis ist beachtlich - die Auditorin hat unsere Selbsteinschätzung nach oben hin verändert 🙂 Danke meiner Mitarbeiterin Regina Horvath, der Lektorin Brigitte Krisanits, der Auditorin Gitta Walcher und den vielen Kundinnen, die an der … Weiterlesen Finally done

Weihnachtsgrüße an unsere Geschäftpartner

Sehr geehrter Geschäftspartner! Wir sind gerade dabei unsere Gemeinwohl-Bilanz zu erstellen – s. www.gemeinwohl-oekonomie.org. Zu diesem Bericht nach öko-sozialen Kriterien werden wir Ihnen demnächst einige Fragen zukommen lassen. Was uns derzeit beschäftigt: wir verwenden Ihr Verpackungsmaterial weiter und versuchen möglichst plastikfrei zu verpacken. Dazu benutzen wir Versandtaschen aus Pergamentpapier und Klebeband aus Papier und unbedenklichem … Weiterlesen Weihnachtsgrüße an unsere Geschäftpartner

Lokalaugenschein beim Gemeinwohl-Pionier KARDEA

Vor bald eineinhalb Jahren war Baumeister Mike Vogler Teilnehmer bei der ersten burgenländischen Peer Group von UnternehmerInnen, die ihre Gemeinwohl-Bilanzen in einem Teamprozess erstellten. Sein Ziel war damals, die KARDEA GmbH als Unternehmen, das voll ökologische Häuser in der Region baut, von anfang an gemeinwohl-orientiert aufzubauen. Damals war in dieser "Eröffnungsbilanz" noch vieles Theorie. Jetzt … Weiterlesen Lokalaugenschein beim Gemeinwohl-Pionier KARDEA

Geschenkt!

Wenn im Frühling die Natur in ihrer Fülle erblüht und alles in sattes Grün getränkt ist, wird auch mir die Fülle die mich umgibt verstärkt bewußt und Dankbarkeit macht sich breit. Wie schon im 3. Jahr zum ersten Mai ist die Kleidertausch-Party in der Sonnenlandschule, die ich als Mama & Obfrau der Gemeinwohl-Ökonomie Burgenland mitorganisiere, … Weiterlesen Geschenkt!

Die gute Nachrede

Beim Lesen des Gemeinwohl-Berichtes von Elke Szalai/ Planung& Vielfalt, einer Unternehmerin in der von mir betreuten Peer Group von idealistischen Unternehmer.innen, die sich bereits im Oktober auf den teils steinigen Weg zur eigenen Gemeinwohl-Bilanz machten, stach mir folgender Begriff ins Auge: Bei Marketing-Maßnahmen führte Elke das „Gute Nachrede ® Tool nach Zita Küng“ an. Interessant … Weiterlesen Die gute Nachrede

Vorsätze 2014

Wie jedes Jahr um diese Zeit kann man sich vor Neujahrs-Vorsätzen und den Kommentaren von Psycholog.innen & Co, wie diese auch tatsächlich zu erreichen sind, kaum retten. Die Medien quellen über davon, auch die neuen. Wer Schwierigkeiten beim Finden hat, dann den Vorsatz-o-mat nutzen. Ob's Sinn macht, bitte selbst eintscheiden 😉 http://www.vorsatzomat.ch/ Meine Vorsätze habe … Weiterlesen Vorsätze 2014

Was Alice im Wunderland mit Gemeinwohl-Ökonomie zu tun hat

In der Beilage 'Spectrum' der gestrigen Presse las ich einen interessanten Artikel darüber, wie/ wann/ von wem Ethik auf auf das Tierreich ausgeweitet wird bzw. wurde. Besonders der letzte Absatz lies mein Herz höher schlage - ein klarer Bezug zur Gemeinwohl-Ökonomie, oder nicht? "In 'Alice im Wunderland' findet ein Wettrennen zwischen verschiedenen Tieren statt, das … Weiterlesen Was Alice im Wunderland mit Gemeinwohl-Ökonomie zu tun hat

GWÖ @ FH Burgenland

Ein spannendes Projekt hat vor einer Woche offiziell begonnen: die FH Burgenland tritt in den Erstellungsprozess der Gemeinwohl-Bilanz ein und stellt sich in einem mutigen Schritt einem partizipativen Prozess, wo alle Bezugsgruppen beteiligt sind. Beim KickOff am 16.10. waren über 200 Studierende, Mitarbeiter.innen & Lehrende an 2 Standorten in Eisenstadt und Pinkafeld mit dabei, als … Weiterlesen GWÖ @ FH Burgenland